Sie befinden sich hier: flusslandschaft eider

Drei Flüsse, eine Landschaft

Die drei Flüsse Eider, Treene und Sorge, die sich im größten zusammenhängenden Niederungsgebiet Schleswig-Holsteins befinden, scheinen in ihrem landschaftlichen Umfeld eigens dafür geschaffen worden zu sein, dem Menschen Erholung und Entspannung abseits der großen Touristenströme zu bieten.

Als weitläufige und offene Landschaft mit ihren Mooren und Feuchtwiesen bietet sie vielen bedrohten Tier- und Pflanzenarten letzte Rückzugsgebiete.

Zu jeder Jahreszeit findet man hier ein „kleines Stück vom Paradies“. Auf dem Fahrrad, per Pferd oder zu Fuß können Sie auf gut ausgeschilderten Rad-, Reit- und Wanderwegen den landschaftlich reizvollen Wechsel von Moor, Wald, Marsch und Geest hautnah erleben. Sie werden dabei auf atemberaubend schöne Ausblicke treffen und von der Stimmung der Landschaft regelrecht verzaubert werden.

Genießen Sie es in vollen Zügen, die Seele einmal „baumeln“ zu lassen. Ein Geheimtipp für Gäste dieser Flusslandschaft ist das Kanuwandern, bei dem man Landschaft und Tiere gemächlich paddelnd vom Wasser aus genießen kann. Vielfältige Möglichkeiten bieten sich auch den Freizeitanglern im ca. 140. 000 ha großen Niederungsgebiet bis hin zu den Laichgebieten der oberen Treene.

Lassen Sie die friedvolle Atmosphäre einer intakten Natur auf sich wirken und tanken Sie neue Kraft. Norddeutsche Natur und Gastfreundschaft nehmen Sie mit offenen Armen und offenen Herzen auf.

Entdecken Sie unsere drei Urlaubsorte des Amtes Eider:

Lunden

Lunden ist Fremdenverkehrs- und Erholungsort und verfügt über ein interesantes Angebot für Gäste.

mehr

Hennstedt

Zu jeder Jahreszeit findet man hier ein "kleines Stück vom Paradies", das Urlauber willkommen heißt

mehr

Tellingstedt

Tellingstedt bietet sich als Ausgangspunkt für ausgiebige Naturerkundungen an.

mehr
Seite drucken
flusslandschaft eider
    region|dithmarschen
    reiseplaner: 0